Die Ausgangssituation im Projekt PMCom 2.0

letztes Änderung am Juni 1, 2020

Warum wird dieses Projekt durchgeführt und wie kam es zur Projektidee?
Warum startet das Projekt gerade jetzt?
Welche Historie hat das Projekt?

Die Antworten auf diese Fragen geben ein gemeinsames Verständnis für das Projekt.

Damit alle Projektbeteiligten das gleiche Verständnis für die bevorstehende Aufgabe bekommen, ist es wichtig die Ausgangssituation gemeinsam zu besprechen, Fragen zu stellen und entsprechend zu dokumentieren.

Die Historie

Da das Projekt bereits eine Historie hat, starten wir damit. Beginnend 2007 habe ich über 10 Jahre IT Projektleiter an der IHK Erfurt ausgebildet. Eine 1-jährige Ausbildung mit den Schwerpunkten Projektmanagement und Personalmanagement. Zum Abschluss gehört ebenfalls ein Projekt, dass parallel zur Ausbildung umgesetzt werden muss und Prüfungsbestandteil ist. Um die Ausbildung praxisnaher und intensiver zu gestalten, haben sich die Teilnehmer zusätzlich eigene kleinere Projekte gesucht und in Gruppen im Laufe der Ausbildung bearbeitet. Dazu bedurfte es einer Arbeitsplattform. Verschiedene Formen wurden ausprobiert. So ist die Idee der Projektcommunity entstanden. Die Projektarbeit lief „hinten“ im geschlossenen Bereich ab. Ja, was macht man vorn? Projektarbeit ist mein Thema und mein Wissen wollte ich gern mit anderen teilen. Wie kann man Projektarbeit außerhalb von Lehrbüchern darstellen? Artikel, Linklisten und Bücherlisten waren gefragt. Was kann man noch machen, um das Thema besser darzustellen? Am besten vorleben.
Ich bin leidenschaftlicher Golfer und sehe das Ganze auch recht sportlich, nicht fanatisch 😉 Zu dem Zeitpunkt war meine Spielstärke (HCP) nicht schlecht, wurde aber auch nicht besser, es ging nicht vorwärts. Mir war klar nur mit konstantem Training in den verschiedenen Bereichen des Spiels ist es möglich besser zu werden. Ich setzte mir ein Ziel ….
Diese Idee machte ich zu meinen Projekt und stellte es öffentlich dar. Hier sind alle Beiträge des Projektes
Das Projekt lief von Februar bis November 2015.
Es kamen einige Faktoren zusammen, so dass ich Anfang 2016 beschloss die Projektcommunity zu deaktivieren.

Die Projektidee

Im letzten Jahr habe ich begonnen meine bisherige Strategie zu überdenken.
Wie möchte ich in den nächsten Jahren im Bereich Projektmanagement unterwegs sein?
Wieder eigene Seminare anbieten, das Coaching ausbauen? Die digitalen Medien wieder verstärkt nutzen?
Es entstand die Ideen Seminare und Workshops zeitgemäßer zu gestalten, Präsenz und Digital zu verbinden.
Ein Angebot zu kreieren, welches die Anforderungen der Unternehmen und Teilnehmer wiederspiegelt.
Ich lasse mich auf diesem Weg durch einen Kollegen coachen. Vor Betriebsblindheit sind auch Unternehmensberater nicht gefeit. Und ich kann nicht von anderen etwas verlangen, was ich selbst nicht mache.
Im ersten Gespräch kamen wir auf die Frage E-Mail Verteiler für mein Angebot und Aufbau von Content zu meinem Thema „Projektmanagement“. Beim Durchforsten meiner Unterlagen bin ich auf die Projektcommunity gestoßen. Mir war gar nicht bewusst, dass ich über 150 Beiträge damals geschrieben habe.
Also warum neu beginnen? Nun entstanden die Artikel 2014 – 2015.
Variante 1: Datum umschreiben und so tun, als wenn es neu ist. Oder Variante 2: Datum lassen und wieder starten. Die Frage stand eigentlich nicht. Ich stehe dazu. Wie erklärt man aber die Lücke?
In dem der Neuanfang nachvollziehbar dargestellt wird.
So entstand die Idee für den neuen Online Workshop „PMCom 2.0“, den Wiederaufbau der Projektcommunity als Projekt darzustellen.

Der Zeitpunkt

Für mich hat Corona, wie für viele, von jetzt auf sofort alles stillgelegt. Keine Workshops, keine Beratungen und Seminare. Diese Möglichkeit der freigewordenen Zeit wollte ich nutzen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Beitrag   [tcb_pagination_current_page] von [tcb_pagination_total_pages]

Arbeitet als Berater, Coach und Trainer mit den Schwerpunkte Projektmanagement, Prozessmanagement, Russischer Markt und Existenzgründung, Kommunikation, MindManager, MS Project,

>