• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • Die iPhone-Technologie beweist, dass es 40 Jahre dauern kann, um über Nacht zum Erfolg zu werden

Die iPhone-Technologie beweist, dass es 40 Jahre dauern kann, um über Nacht zum Erfolg zu werden

  • Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Die iPhone-Technologie beweist, dass es 40 Jahre dauern kann, um über Nacht zum Erfolg zu werden

letztes Änderung am Juni 19, 2012

In einer Welt, in der sich Innovationen mit Lichtgeschwindigkeit bewegen, sehen die meisten von uns die großartigen und innovativen NPE-Projekte, die unser Leben verbessert und verändert haben, als selbstverständlich an. In Wahrheit müssen NPE-Projekte langjährige Kämpfe ertragen und ihren Wert und ihre Akzeptanz ihrem vorgesehenen Publikum über viele Jahrzehnte hinweg unter Beweis stellen. Im eigentlichen Sinne scheitern sogar 90 % – 95 % der großartigen Neuheiten. In der Tat wurden viele herausragende Neuheiten von ihren Erfindern umgesetzt, ohne dass diese über ein Konzept verfügten oder den Wunsch empfanden, den Bedarf einer bestimmten Verbraucherschicht zu decken.

Zudem trafen revolutionäre Neuheiten, die sogar mit Hilfe einer methodischen Vorgehensweise entstanden sind, um Risiken oder Misserfolge einzudämmen, auf eine Welt, die sich von Natur aus gegen Änderungen wehrt. Wenn das Scheitern einer Innovation also eine offensichtliche Folge ist, warum sind Unternehmen dann bereit, Milliarden in Innovation und R & D zu investieren? Die Antwort ist einfach. Die Unternehmen begreifen, dass sich ein hohes Risiko auszahlt und das obwohl es in der Natur des Menschen liegt, Änderungen aufzuhalten. „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ – der Return on Investment kann hierbei unbegrenzt sein. Nehmen wir als Beispiel das US-amerikanische Unternehmen Corning, das 1915 Kochgeschirr aus Borsilikatglas, auch bekannt als Pyrex, einführte. Die Geschichte von „Pyrex“ entstand bereits im frühen 19. Jahrhundert, als Otto Schott in Deutschland das hoch strapazierfähige Glas unter dem Markennamen „Duran“ für gewerbliche Zwecke erfand. Der weltweite Erfolg kam jedoch erst in den 1930ern und 1940ern, als das Material in den Küchen weltweit auf ein viel größeres Publikum traf.

Das „Pyrex“-Szenario ist kein Phänomen. Tatsächlich war es Steve Jobs, der Cornings einstiger technologischer Innovation, die nun über 40 Jahre ungenutzt blieb, 2006 zu einem Revival verhalf. Zurück in die 1960er. Corning hatte damals „Projekt Muscle“ eingeführt, um ein äußerst widerstandsfähiges Glas zu entwickeln, das Autoherstellern für eine bessere Windschutzscheibe vorgestellt werden sollte. Aufgrund der Kostenstruktur scheiterte das Projekt und die Technologie wurde ausrangiert. Vierzig Jahre später war es Steve Jobs, der 2006 auf der Suche nach einem besseren und kratzfesten Glas für sein iPhone war. Wohlwissend von Cornings Innovation, trat Jobs an Wendell Weeks heran, der CEO bei Corning war. Dieser schlug Jobs dann wiederum das 1960 gebrandmarkte „Gorilla Glas“ vor und verwandelte die alte Technologie in ein 160 Millionen Dollar Geschäft.

Ganz gleich, ob Pyrex, Gorilla Glas oder eine andere revolutionäre Innovation. NPE-Projekte lehren uns, dass es die Gesellschaft ist, die das Tempo für Änderungen und Marktakzeptanz in der Neuproduktentwicklung bestimmt. Demnach werden innovative Projekte erst dann Erfolge feiern, wenn die Zeit dazu gekommen ist.

Die Projektmanagement-Software Genius Project unterstützt den gesamten Lebenszyklus eines Neuproduktentwicklungs-Projekts, indem es global verteilten Projektteams durch seine leistungsstarken webbasierten Fähigkeiten, konfigurierbaren Dashboards und Berichte, sowie einer Workflow-Engine, die auf Ihre Unternehmensstruktur abgestimmt ist, zur Seite steht.

>