Wie effektiv kommunizieren?

letzte Änderung am 16/11/2021

erstellt am 19/02/2012

Über die Notwendigkeit von effektiver Kommunikation, wie z. B. Absprachen mit dem Kunden, Teambesprechungen, denke ich besteht allgemeiner Konsenz.
Effektiv heißt aber nicht nur regelmäß, kurz, strukturiert und störungsfrei, effektiv heißt auch ein vernünftiges Verhältnis zwischen Aufwand und Nutzen.
Wie aber effektiv kommunizieren, wenn alle Teammitglieder an verschiedenen Standorten, in verschiedenen Projekten arbeiten?
Ich höre jetzt einige Projektleiter sagen: „Probleme lassen sich am besten in persönlichen Gesprächen klären.“
Unwidersprochen. Aber muss jede Teambesprechung ebenfalls ein persönliches Treffen sein? Muss ich jede Absprache mit dem Kunden persönlich treffen.
Viele Firmen nutzen heute die verschiedensten Möglichkeiten der Kommunikation via Internet. Ob Skype oder Webkonferenzsoftware ist eine Frage der Anforderungen.
So wird für Einzelgespräche im In- oder Ausland häufig Skype  benutzt. Was aber, wenn ich mit dem Team Dokumente bearbeiten möchte?
Welches ist nun das Richtige für mein Unternehmen?
Auf der Webseite www.webconferencing-test.com finden Sie Informationen zu den unterschiedlichsten Anbietern für Webkonferenzen und Webinare. Was sie leisten genauso wie Informationen zur Bedienung, Sicherheit und den Kosten von Webkonferenz- und Webinar-Lösungen.

Aus eigener Erfahrung heraus sollten Sie noch folgende Hinweise beachtet:

  • Testen Sie die Software ausgiebig vor dem ersten Einsatz. Sie sollten darin fit sein.
  • Erstellen Sie Regeln für die Besprechung. Der Moderator hat hier einen viel höheren Stellenwert.
  • Machen Sie den Teilnehmer bewusst, dass das gesprochene Wort eine andere Bedeutung bekommt, wenn der Gegenüber nur gehört und vielleicht nicht gesehen wird. Gestik und Mimik spielen dann keine Rolle.
  • Trainieren Sie mit Ihrem Team an kurzen einfachen Besprechungen bevor gemeinsam z. B. Dokumente erarbeitet werden.

Und für alle Besprechungen gilt:
Legen Sie das Ergebnis fest, welches am Ende der Besprechung erreicht werden soll!

Welche Erfahrungen haben Sie mit Online Tools gemacht?

René Winter

Arbeitet als Berater, Coach und Trainer mit den Schwerpunkte
Projektmanagement, Prozessmanagement, Russischer Markt und Existenzgründung, Kommunikation, MindManager, MS Project,

  • Womit ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe, ist ein Teamviewer 7 Meeting zum präsentieren und dazu Skype um miteinander zu reden.

    Nur die permanente Nennung des Familiennamens, wenn man sprechen möchte – ähnlich wie beim Funk – ist sehr gewöhnungsbedürftig. 😉

  • Wenn die Gruppe sehr klein ist und sich alle stimmlich 😉 gut kennen, kann man denke ich drauf verzichten. Sonst wird es für die Teilnehmer schwierig die Beiträge zuzuordnen.

  • Meiner Erfahrung nach muss es nicht immer gleich einen sprachlichen Austausch geben. Um Informationen schnell mit Teammitgliedern an verschiedenen Standorten teilen zu können, gibt es verschiedene Online Aufgabenverwalt er. Man ist immer auf dem neuesten Stand der Dinge und wird über jegliche Entwicklungen und Veränderungen informiert. Ich arbeite schon lange mit teamelio.com und bin sehr zufrieden.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >